Eine wundervolle Geschichte

Hier meine Rezi zu „Der Zauber einer Eisnacht“ von Emilia Cedwig…

Zur Story:
Arwen ist jung, frech und vor allem hoffnungslos romantisch. Durch Zufall landet sie auf dem Winterball des großen Königs. Hier trifft sie auf Frost, den Boten des eisigen Todes. Sein Herz ist aus Eis und jeden, der sich ihm in den Weg stellt, friert er kurzerhand ein. Arwen gilt sein Auftrag. Sie ist die Auserwählte. Zu seinem Entsetzen ist sie jedoch auch die Erste, die keine Angst vor ihm zeigt; im Gegenteil: Sie provoziert ihn. Gemeinsam sind sie einer großen Verschwörung auf der Spur, doch Magie und mysteriöse Gestalten stellen sich ihnen in den Weg.
Als Arwen mit ihrer wahren Herkunft konfrontiert wird, zerbricht ihre Verbindung zu Frost. Werden sie dennoch zusammenfinden …? (By Emilia Cedwig)

Mein Fazit:
Mit „Der Zauber eines Eisnacht“ ist Emilia Cedwig eine wundervolle Geschichte gepart mit ein wenig Fantasy gelungen, welche mich sehr begeistern konnte
Der Schreibstil ist leicht und flüssig beschrieben und ich konnte mich schnell in die Geschichte um Arwen hinein finden.
Arwen, Frost sowie alle anderen Nebencharaktere sind bildlich sehr schön beschrieben.
Außerdem besticht das Buch mit vielen spannenden, aber auch liebevollen und knisternden Momenten.
Ebenfalls mit einem wunderschönem Coverbild.
Eine Geschichte nicht nur für Liebhaber aus dem Fantasygenre….

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen….

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R1RGK79MH7WDI6/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B07DDF5WDR

Der Zauber einer Eisnacht von [Cedwig, Emilia]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.