Eine süße Weihnachtskurz Geschichte

Hier meine Rezi zu „Weihnachtsglitzern auf Moreslan“ von Emilia Cedwig….

Zur Story:
Die Weihnachtszeit steht kurz bevor. Arwen ist verliebt und in gnadenlos romantischer Stimmung. Sie lebt bereits seit einem Monat im Eisland. An manchen Tagen vermisst sie jedoch ihr sonniges Zuhause in Botrien. Vor allem dann, wenn dort eines der traditionellen Feste ansteht.
In ihrer Fantasie malt sie sich aus, wie zauberhaft es wäre, das Weihnachtsfest im kalten Eisland zu feiern. Als Frost eines Tages zu einer mehrtägigen Patrouille aufbricht, beschließt Arwen heimlich, seine Burg für das große Fest umzugestalten. Zu ihrem geplanten Weihnachtsfest lädt sie nicht nur die befreundeten Könige ein, nein – auch deren größten Feind. Wie wird dies Frost bei seiner Heimkehr wohl gefallen? (By Emilia Cedwig)

Mein Fazit:
Mit „Weihnachtsglitzern auf Moreslan) ist Emilia Cedwig eine süße weihnachtliche Kurzgeschichte gelungen, welche mich begeistern konnte.
Der Schreibstil ist leicht zu lesen. Außerdem besticht das Buch mit tollen Protagonisten und einem Traum von Coverbild.
Weiterhin auch mit einer Prise an Humor, einiges an Emotionen und auch die Liebe darf nicht zu kurz kommen.
Diese Geschichte muss man unbedingt gelesen haben (aber am besten vorher „Der Zauber einer Eisnacht“ vorab lesen, um vieles besser zu verstehen. (mit KU gelesen).

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R2GWFX9YIIK4D0/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B07K7L32MQ

Weihnachtsglitzern auf Moreslan von [Cedwig, Emilia]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.