Eine sehr gelungene Geschichte

Hier meine Rezi zu „Genetischer Zwilling“ von Jana Kleinkes….

Zur Story:
Ein Sprichwort sagt: Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben. Der eine ist ein Geschenk, der andere eine Lektion.
Doch kann ein Mensch, den wir nie getroffen haben, den wir vielleicht niemals treffen werden beides für uns sein. Eine Bereicherung und eine Lektion.
Für Lilien beginnt diese Geschichte, ihre Geschichte mit einem Traum, indem ihr ein Engel erscheint und sie überzeugt, dass sie die einzige Person ist, die das Leben eines anderen Menschen retten kann.

In diesem Buch geht es um das Thema Organspende. In diesem speziellen Fall, die Spende von Knochenmark. (By Jana Kleinkes)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Genetischer Zwilling“ ist Jana Kleinkes eine Geschichte gelungen, welche mich berühren sowie überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist von Anfang an des Buch flüssig und fesselnd zu lesen, sodass ich schnell in die Geschichte um Lilien hinein gefunden habe.
Lilien war mir auch als Protagonistin sympatisch und authentisch beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch neben dem Covebild auch mit vielen Emotionen, Drama sowie dem Thema Organspende. In diesem Fall um Knochenmark.
Definitiv ein Buch mit einem Thema, welches von ihr sehr gut umgesetzt worden ist und welches ich definitiv empfehlen kann, zu lesen.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.