Eine mehr als berührende Geschichte

Hier meine Rezi zu „Nelkenliebe“ von Anja Saskia Beyer….

Zur Story:
Die Liebe ist eine Revolution: ein Umsturz des Lebens durch die Macht der Gefühle.

Es ist der letzte Wunsch ihres Vaters und für Katharina ist klar: Sie wird ihn erfüllen, auch wenn sie dafür nach Portugal reisen muss. Ihre Aufgabe: die große Liebe ihres Vaters wiederzufinden, die ihn damals mitten in den portugiesischen Umtrieben der Siebzigerjahre in Lissabon ohne Erklärung verließ.

Für Katharina ist es der Aufbruch in eine revolutionäre Vergangenheit. Die unruhigen Ereignisse der Nelkenrevolution und die unerfüllte Sehnsucht ihres Vaters bringen auch ihre eigene Gefühlswelt durcheinander: Es wird eine Suche, die ihr Herz nicht vor Turbulenzen verschont. Die geheimnisvolle Geschichte, die sie mit ihrem Vater verbindet, führt Katharina nach und nach vor Augen, für was es sich im Leben zu kämpfen lohnt und was wahre Liebe wirklich bedeutet. (By Anja Saskia Beyer).

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei Netgalley recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Nelkenliebe“ ist Anja Saskia Beyer eine äußerst berührende Geschichte gelungen, welche mich sehr begeistern konnte…
Der Schreibstil ist durchgehend sehr flüssig gehalten, sodass ich schnell in die Geschichte um Katharina hinein gefunden habe.
Außerdem hat mich Katharina als Protagonistin überzeugen können, die sehr authentisch und liebevoll dargestellt wurde.
Ebenfalls besticht das Buch nicht nur mit einem zur Geschichte passenden Coverbild, sondern mit vielen emotionalen Momenten.
Eine rundherum mehr als gelungene Geschichte, welche man gelesen haben sollte…

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen…..

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R1CQHMBJGX0IGP/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B075ZPQWPY

Nelkenliebe von [Beyer, Anja Saskia]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.