Eine Geschichte, die unter die Haut geht

Hier meine Rezi zu „Lovely Mistake“ von Sarah Stankewitz……

Zur Story:
Ein halbes Jahr ohne Dates, ohne Männer und vor allem ohne sich neu zu verlieben. Das ist Mollys Plan, denn sie hat eine schwere Zeit hinter sich und kann es sich nicht leisten, ihr Herz an den Falschen zu vergeben. Als sie jedoch von einem Wasserschaden aus ihrer Wohnung vertrieben wird, hat sie keine andere Wahl, als bei Troy einzuziehen, einem verdammt gutaussehenden Handwerker. Ungewollt entdeckt sie die Narben aus seiner Vergangenheit und fühlt sich immer mehr zu ihm hingezogen. Doch Troy gehört genau zu der Sorte Mann, von der Molly sich unbedingt fernhalten muss … (By Sarah Stankewitz)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem Forever Verlag sowie Netgalley recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Lovely Mistake“ ist Sarah Stankewitz eine wundervolle und herzergreifende Geschichte gelungen, welche mich mit jeder gelesenen Seite mehr und mehr in seinen Bann ziehen konnte.
Der Schreibstil ist dabei durchgehend flüssig und emotional zu lesen, sodass ich das Buch kaum aus den Händen legen konnte.
Molly und Troy waren jeder auf seine eigene Art und Weise als Protagonisten authentisch beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit emotionalen Momenten, Narben aus der Vergangenheit und vielem mehr.
Haben die beiden dennoch eine gemeinsame Zukunft ? Lest selbst.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Lovely Mistake (Bedford-Reihe 2) von [Sarah Stankewitz]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.