Eine Geschichte, die tief unter die Haut geht

Hier meine Rezi zu „Harpers Lächeln“ von Ina Nordmann….

Zur Story:
Wenn es eines gibt, was der unnahbare Architekt Blake Coleman nicht ausstehen kann, dann sind es Überraschungen. Doch genau so eine spaziert auf mörderischen High Heels und mit einem umwerfenden Lächeln in sein New Yorker Büro.
Sofort ist ihm klar: Diese Frau wird ihn in Schwierigkeiten bringen. Harpers unbändige Lebensfreude ist nicht nur eine Gefahr für sein verschlossenes Herz – sie kommt auch den Schatten, die ihn umgeben, verdammt nahe …

Im Gegensatz zu Blake weiß Harper, dass das Leben nicht planbar ist. Niemals!
In ihr glüht eine unstillbare Leidenschaft für alles Neue und Aufregende – und bald auch für ihren Boss. Aber kaum hat sie ihn dazu gebracht, sich auf das gemeinsame Abenteuer einzulassen, schlägt das Schicksal erbarmungslos zu. (By Ina Nordmann)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Harpers Lächeln“ ist Ina Nordmann eine Geschichte gelungen, die den Leser bis tief unter die Haut trifft und mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist angenehm leicht und flüssig zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte hinein gefunden.
Auch Blake und Harper sind als Protagonisten passend und äußerst authentisch beschrieben worden.
Weiterhin ist das Coverbild harmonisch sowie passend zum Buch gewählt worden.
Ebenfalls besticht das Buch mit vielen emotionalen sowie manch humorvollen Momenten. Aber auch sehr tränenreichen.
Die Autorin versteht es den Leser mit der Geschichte in seinen Bann zu ziehen. Man braucht bei der Geschichte definitiv sehr viele Taschentücher.
Eine Geschichte, welche man unbedingt gelesen haben sollte und welche von mir eine 100 ige Leseempfehlung bekommt.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne.

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R1EGBE34VRF5XJ/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B07N1Q8R3D
Harpers Lächeln von [Nordmann, Ina]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.