Eine gelungene Fortsetzung

Hier meine Rezi zu „The One Right Man“ von Piper Rayne….

Ich hätte gerne einen netten, zuverlässigen, respektablen Mann. Aber nett, zuverlässig und respektabel ist total L-A-N-G-W-E-I-L-I-G. Mir ist klar, ich stehe auf Bad Boys. Ich habe die anderen Geschmacksrichtungen versucht, aber es gibt nichts Besseres als einen Mann, der sich nimmt, was er will, ohne sich dafür zu entschuldigen. Als ob mein Liebesleben nicht schon dramatisch genug wäre, steht plötzlich Dean Bennett wieder vor mir und glaubt, er könne mich mit seinem Charme zurückgewinnen. Er mag sich äußerlich verändert haben, aber unter seinem teuren Anzug ist er immer noch derselbe dreiste, arrogante, wichtigtuerische Kerl, der sich nur um sich selbst schert. Aber ich bin nicht mehr das naive Mädchen von früher. Deshalb ignoriere ich die Tatsache, dass sein Blick meine Knie weich werden lässt.

Das Problem? Er ist nicht nur ein Exfreund, er ist mein Exmann. (By Piper Rayne)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei Netgalley sowie dem Forever Verlag recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „The One Right Man“ ist Piper Rayne eine schöne Fortsetzung gelungen, welche mich durchweg überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist hierbei sehr flüssig zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte hinein gefunden.
Chelsey und Dean sind außerdem als Protagonisten authentisch beschrieben worden.
Das Buch besticht außerdem neben Emotionen mit Humor, jeder Menge prickelnder Erotik und Emotionen.
Wer den 1. Teil mochte, wird die Fortsetzung definitiv lieben.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

The One Right Man (Love and Order 2) von [Rayne, Piper]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.