Eine echt schöne Geschichte

Hier meine Rezi zu “Zeit der Wunder in Australien) von Ann-Christine Larsen ….

Zur Story:
Es ist eine Woche vor Weihnachten auf der Moonlight Farm und die Eltern meiner Freundin Charly kommen uns besuchen. Doch schon bei der ersten Begegnung gehen mir die beiden mit ihrer aufgesetzten und arroganten Art so richtig auf die Nerven. Vor allem Agnes, Charlys Mutter, lässt kein gutes Haar an mir. Worte wie: zu primitiv oder nur ein Schafscherer sind gefallen. Der Frau kann ich nichts recht machen.

Dazu kommt noch Charlys Schwangerschaft, von der die adeligen Herrschaften alles andere als begeistert sind. Am liebsten würde ich die beiden Spießer in das nächste Flugzeug setzen und zurückschicken. Aber dem nicht genug, auch ein Känguru, ein Minischwein und ein verschwundenes Geschenk sorgen für Unruhe.

Kann es dennoch ein besinnliches Weihnachtsfest werden?
Gibt es ein Weihnachtswunder? (By Ann -Christine Larsen)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit “Zeit der Wunder in Australien (Moonlight Farm)” ist Ann-Christine Larsen ein wundervoller Familienroman voller Emotionen und auch ein wenig Humor gelungen, welcher mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist dabei angenehm leicht wie auch gut flüssig zu lesen, sodass die gelesenen Seiten nur so dahingeflogen sind.
Auch fand ich die Protagonisten sehr authentisch in der Geschichte und das Coverbild passend dazu.
Man muss die vorherigen Teile nicht unbedingt kennen, empfiehlt sich aber dennoch.

Alles in allem eine wirklich schöne Geschichte in Australien, die man gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Zeit der Wunder in Australien (Moonlight Farm) von [Ann Christine Larsen]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.