Eine besondere Geschichte

Hier meine Rezi zu „Ein Stück Unendlichkeit“ von Florentine Steigenberger…

Zur Story:
Florentine ist eine Frau in den besten Jahren!
Irgendwo zwischen dem Ende der turbulenten Familienphase und dem Alter, in dem Frau über eine Heizdecke im Bett nachdenkt.
Irgendwo zwischen frisch geschieden und neu verliebt, zwischen dem Gefühl eines Teenagers und der Erfahrung einer Frau Mitte fünfzig.
Allerdings hatte sie wirklich andere Pläne, wie ihr Leben verlaufen sollte.
Dennoch waren ihr zwei Tatsachen klar geworden: Es kommt in den meisten Fällen eben anders als geplant, und alles passiert aus einem bestimmten Grund!
Wobei Letzteres ihr meist dazu diente, sich die Dinge irgendwie schönzureden.
Zwischen regelmäßigen Neuanfängen und der krampfhaften Suche nach Stabilität findet sich Florentine mehr als einmal zerrissen im Zwiespalt zwischen Zurückschauen und Zukunftsplänen.
Was braucht es, um die Vergangenheit ruhen zu lassen, Selbstzweifel zu überwinden und optimistisch nach vorne zu schauen?
Warum ist es kein persönliches Versagen, wenn sich ein Weg als falsch herausstellt?
Und wie kann sie es wagen, einfach mutig einen neuen einzuschlagen?
Wie geht sie gradlinig ihren Weg und findet dennoch den Menschen, der nicht nur bereit ist, diesen mit ihr zu gehen, sondern den sie auch mitnehmen will?
Gerade, als sie fast sicher ist, diesen Menschen und einen Weg gefunden zu haben, holt sie die Vergangenheit schlagartig ein, und damit reißen alte Wunden wieder auf, die ihr solche Schmerzen bereiten, dass sie auf diesem Weg abrupt stehen bleibt.
Würde sie die Kraft aufbringen, um sich aus den Fängen ihrer Vergangenheit zu befreien? (By Florentine Steigenberger)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Ein Stück Unendlichkeit“ ist Florentine Steigenberger eine besondere Geschichte gelungen, welche mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist von Beginn an fesselnd und flüssig beschrieben, sodass ich schnell in die Geschichte hinein gefunden habe.
Neben dem passenden Coverbild besticht das Buch mit vielen Gefühlsmomenten, Ehrlichkeit, Emotionen, Selbstzweifel und vieles mehr.
Ein Buch, welches ehrlich und wie aus dem wahren Leben beschrieben worden ist.
Eine Geschichte, welche man definitiv gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Ein Stück Unendlichkeit von [Steigenberger, Florentine, Stimmel, Claudia]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.