Ein wundervoller Liebesroman vor einer Traumkulisse

Hier meine Rezi zu „Der erste Sommer mit dir“ von Mila Summers….

Zur Story:

Lin reist zu ihrer Granny nach Cornwall, um ihr nach einem Schwächeanfall mit den Gästen ihres Bed and Breakfasts zu helfen. Seit einigen Jahren meidet Lin Port Isaac an der kornischen Küste, um nicht an ihre erste Liebe erinnert zu werden, die damals schmerzlich auseinanderging.
Doch nach der Trennung von ihrem Ex-Freund Thomas ist Lin dankbar für die Möglichkeit, ihm für einige Zeit aus dem Weg gehen zu können. Schließlich klebt Thomas noch immer wie eine Klette an ihr, obwohl er es war, der die Beziehung beendet hat.
Als Lin an der kornischen Küste unerwartet auf ihre Jugendliebe Brady trifft, ist sie sich nicht mehr ganz so sicher, ob es wirklich eine gute Idee gewesen ist, ausgerechnet an diesen Ort zu flüchten. Ihre Vergangenheit holt sie schneller ein, als ihr lieb ist, während Brady nicht müde wird, sie mit Nichtbeachtung zu strafen. Doch schon bald muss Lin erkennen, dass nicht alles so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. (By Mila Summers)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Der erste Sommer mit dir“ ist Mila Summers ein wundervoller Liebesroman vor einer Traumkulisse gelungen, welcher mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist von Beginn angenehm leicht und flüssig zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte hinein gefunden.
Auch Lin und Brady sind als Protagonisten authentisch und passend zum Buch beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch neben dem harmonischen Coverbild mit Emotionen, Liebe und dem Cornwall Flair. Bitte mehr davon.
Eine Geschichte, welche man unbedingt gelesen haben sollte und die von mir eine Kaufempfehlung bekommt.
Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Der erste Sommer mit dir (Liebesroman): Neuerscheinung von [Summers, Mila]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.