Ein wahnsinns Buch

Hier meine Rezi zu „Havoc – Animal und T“ von Debra Anastasia….

„Mein Name ist Animal, auf der Straße nennen sie mich Havoc. Ich führe mein Leben selbstbestimmt, ich habe Macht und weiß diese zu nutzen. Dafür habe ich gekämpft. Ich beschütze meine Leute und die Menschen, die mir nahe stehen. Meinen Bruder Nix. Seine Mädchen. Und sie. Die einzige Frau, die jemals mein Zuhause war. Die einzige Frau, die mich je kannte.“

„Ich bin T. Nur Animal kennt meinen vollen Namen. Ich beschütze die Menschen, die ich liebe, und ich liebe nur ein Mal.“ (By Debra Anastasia)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei Netgalley sowie beim Sieben Verlag recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Havoc – Animal und T“ ist Debra Anastasia ein wahnsinns Buch gelungen, welches ich nicht aus den Händen legen konnte.
Der Schreibstil ist von Beginn an sehr fesselnd zu lesen sodass ich schnell in die Geschichte hinein gefunden habe.
Animal und T konnten mich ebenfalls als Protagonisten überzeugen.
Weiterhin besticht das Buch mit einem passenden Coverbild (die Farben). Aber auch mit vielen emotionalen, teilweise schockierenden und liebevollen Momenten.
Eine Geschichte, welche man unbedingt gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R39UTQY69QYZ4D/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B07DY2JBYJ

Havoc - Animal und T von [Anastasia, Debra]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.