Ein sehr gelungener Wohlfuehlroman….

Hier meine Rezi zu „Friends only – Verlieben verboten“ von Zoe Dubois….

Zur Story:
Seien wir mal ehrlich, fast jeder notorische Beziehungskrüppel slash Single kennt diese Situation:

Deine beste Freundin überredet dich zu einem Blind-Date und dieses entpuppt sich als ganz … außerordentlich schrecklich! Was also tun? Na klar – Notfallplan B!

Da stehe ich eben vor der Damentoilette des noblen Restaurants, welches mein Date für den heutigen Abend ausgewählt hat und telefoniere ganz undercover mit Monica. Schließlich muss mich die Gute nun auch wieder aus dem Schlamassel, das sie mir eingebrockt hat, herausholen!

Während wir also unsere Abwimmelungstaktik besprechen, stoße ich mit IHM zusammen und das nicht nur körperlich, sondern auch verbal. Dieser große, überaus eingebildete, arrogante und, shit, leider auch verdammt gutaussehende Kerl meint doch tatsächlich, sich in meine Angelegenheiten einmischen zu dürfen und aufgrund meines Telefonats mit Monica auf mir rumhacken zu müssen.

Pah, aber nicht mit mir! Soll er sich doch um seinen eigenen Kram kümmern! Dieses A…..! (By Zoe Dubois)…

Mein Fazit:
Mit Friends only – verlieben verboten schafft Zoe Dubois einen echten Wohlfühlroman um Lily und Ben, welcher mich total begeistern konnte..
Der Schreibstil ist von Beginn an leicht und flüssig zu lesen, sodass man schnell in die Geschichte hineinfindet….
Das Buch ist die perfekte Mischung aus emotionalen und erotischen Momenten…
Lily und Ben als Protagonisten passen perfekt in die Geschichte. Sie sind beide äußerst authentisch dargestellt.
Ebenfalls ist das Coverbild ein wahrer Hingucker geworden…

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen….:9

https://www.amazon.de/review/R1EEP0NXRUMAFH/ref=cm_cr_dp_title?ie=UTF8&ASIN=B074BCWF36&channel=detail-glance&nodeID=530484031&store=digital-text

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.