Ein schönes Buch für laue Sommerabende

Hier meine Rezi zu „Dirty Down Under“ von Ina Taus und Maya Prudent…..

Zur Story:
Ava hat so ziemlich alles verloren, was man verlieren kann: Ihren Verlobten an eine Jüngere und, nachdem sie betrunken den Porsche ihres Vaters zu Schrott gefahren hat, auch ihren guten Ruf. Nun findet sie sich im letzten Winkel des australischen Outbacks auf der Rinderfarm ihrer Mutter wieder und weiß so gar nichts mit sich und der Welt anzufangen. Auch ihr potenzieller Stiefbruder Cooper, der zwar so heiß wie die rote Wüste selbst ist, aber genauso abweisend und mürrisch, ist keine große Hilfe. Offenbar hält er Ava nur für ein verwöhntes Modepüppchen. Doch die Anziehung zwischen den beiden ist nicht zu leugnen und bald merken sie, dass die Dinge selten so sind, wie sie auf den ersten Blick scheinen …(By Ina Taus und Maya Prudent)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem Forever Verlag sowie Netgalley recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Dirty Down Under“ ist den Autorinnen Maya Prudent und Ina Taus ein schönes Buch, besonders für laue Sommerabende gelungen, welches ich verschlungen habe.
Der Schreibstil ist hierbei angenehm leicht und flüssig zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte um Ava und Cooper hinein gefunden.
Die beiden waren außerdem als Protagonisten authentisch wie auch passend zum Buch beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit der Anziehung zwischen den beiden, einem Neustart und so einigen Überraschungen.
Eine Geschichte, welche man definitiv gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Dirty Down Under: Roman von [Ina Taus, Maya Prudent]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.