Ein echtes Highlight

Hier meine Rezi zu „Don´t kiss your Boss“ von Sarah Saxx …

Zur Story:
Gerade als Joleen Turner den Mut findet, ihrem Boss Mason Collins zu zeigen, dass mehr in ihr steckt als das Mauerblümchen im Büro, gerät sie in eine unglaublich peinliche Situation mit ihm. Das wars! Sie ist der festen Überzeugung, niemals von ihm als attraktive Frau wahrgenommen zu werden, und ertränkt ihr Schamgefühl in Alkohol.
Mason Collins staunt nicht schlecht, als er Joleen in der Bar entdeckt. Denn seine sonst so korrekte und zurückhaltende Assistentin hat rein gar nichts mehr mit der Arbeitsbiene zu tun, für die er sie immer gehalten hat. Besonders, als sie ihn völlig überraschend küsst. Von da an sprühen zwischen ihnen gewaltig die Funken. Und obwohl er weder Joleen noch diesen Kuss aus seinem Kopf bekommt, steht für den heißen CEO eines ganz klar fest: Eine Zukunft mit ihr ist ausgeschlossen … (By Sarah Saxx)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Don‘t kiss your Boss“ ist Sarah Saxx ein echtes Buchhighlight gelungen, welches ich nur so verschlungen habe und mich dementsprechend überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist hierbei locker, leicht wie auch flüssig zu lesen, sodass ich keinerlei Probleme hatte, mich in die Geschichte um Joleen und Mason einzufinden.
Beide Protagonisten waren zudem authentisch beschrieben und ich konnte mich in die beschriebenen Handlungen hineinversetzen.
Weiterhin besticht das Buch mit Emotionen, prickelnden Momenten wie auch einigen wirklich humorvollen.
Eine Geschichte, die man auf alle Fälle gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Don't kiss your Boss (New York Boss-Reihe 2) von [Sarah Saxx]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.