Ein absolutes Lesehighlight

Hier meine Rezi zu „American Queen“ von Sierra Simone…

Zur Story:
Es begann mit einem Kuss an meinem sechzehnten Geburtstag und resultiert Jahre später in einer Hochzeit. Es begann damit, dass der Präsident seinen besten Freund geschickt hat, um mich zu ihm zu bringen, und endet damit, dass mein Herz für zwei Männer schlägt. Es begann mit fast vergessenen Geheimnissen, gefährlichen Sehnsüchten und es endet damit, dass wir alle drei in einer Liebe miteinander verbunden sind, die schärfer schneidet, als zerbrochenes Glas.
Mein Name ist Greer Galloway und ich liebe die beiden mächtigsten Männer der Welt. Dies ist meine Geschichte. Die Geschichte einer American Queen. (By Sierra Simone)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem Sieben Verlag sowie Netgalley recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „American Queen“ ist Sierra Simone ein absolutes Lesehighlight gelungen, welches ich so nicht vermutet hätte, mich dennoch überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist von Beginn an sehr flüssig und fesselnd zu lesen, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte.
Außerdem sind die Protagonisten authentisch beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit Spannung, prickelnden Momenten sowie Liebe und vielem mehr.
Was sich für mich mit dem Klappentext neugierig machen ließ, entwickelte sich zu einer rasanten Geschichte, welche ich auf jeden Fall empfehlen kann zu lesen.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

American Queen (Neu Camelot Trilogie 1) von [Simone, Sierra]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.