Coole Geschichte

Hier meine Rezi zu „Edinburgh on the Rocks“ von Gabriele Ketterl….

Zur Story:
Für die 21-jährige Anabel erfüllt sich ein Traum, als sie ihre Zusage zum Studium an der Kunsthochschule in Edinburgh bekommt. Kurzerhand lässt sie ihr altes Leben hinter sich und zieht in eine WG in Schottland. Als sie eines Nachts jedoch alleine durch den verlassenen Holyrood Park nach Hause läuft, steht sie plötzlich einer Truppe betrunkener Hooligans gegenüber. Zum Glück kommt ihr ein mysteriöser, schwarz gekleideter Motorradfahrer zu Hilfe. Zwar ist dieser ihr fast so unheimlich wie ihre Angreifer, doch seine faszinierenden blauen Augen gehen ihr von da an nicht mehr aus dem Kopf. Einige Tage später wird Anabel von ihren Mitbewohnern auf das Konzert einer angesagten Rockband mitgeschleppt. Sie traut ihren Augen kaum, als sie in dem attraktiven Sänger der Band ihren Retter wiedererkennt … (By Gabriele Ketterl).

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei Netgalley recht herzlich für das bereitgestellte Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Edinburgh on the Rocks“ schafft Gabriele Keterl eine coole und erfrischende Geschichte, welche mich total begeistern konnte…
Der Schreibstil ist von Beginn an locker, leicht und flüssig zu lesen, sodass man bereits nach kurzer Zeit in die Geschichte eintaucht.
Ebenfalls konnten mich die Protagonisten überzeugen. Sie sind authentisch dargestellt.
Das Buch glänzt außerdem mit vielen Emotionen und einer Leichtigkeit….

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen…:)

https://www.amazon.de/review/R3GLC6E3HUGYR3/ref=cm_cr_dp_title?ie=UTF8&ASIN=B0753DYJV6&channel=detail-glance&nodeID=530484031&store=digital-text

 

Edinburgh on the Rocks: Roman von [Ketterl, Gabriele]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.