Conny und Joe

Hier meine Rezi zu „Stockwerk Liebe“ von Maria Resco…

Stockwerk Liebe von [Resco, Maria]

Zur Story:
Es war nicht gerade Connys beste Idee, den Arzttermin ausgerechnet auf den 23. Dezember, einen Tag vor Weihnachten zu legen. Wie hätte sie auch ahnen können, was sie in der Praxis ihrer Hausärztin erwartet?
Während sie in einem Nebenraum auf die Weiterbehandlung wartet, feiert das Praxisteam vorn im Empfang den letzten Arbeitstag des Jahres und lässt die Korken knallen. Plötzlich verstummt der Lärm, eine Tür fällt dumpf ins Schloss, dann ist es still. Bedrückend still.
Conny hält den Atem an, als sich ihr Verdacht bestätigt: Alle sind gegangen, sie wurde eingesperrt, man hat sie dort vergessen! Zu allem Übel sorgt noch ein technischer Defekt dafür, dass weder Telefon noch Internet funktionieren. Hoch oben im siebten Stock und von der Außenwelt abgeschnitten sieht sie sich bereits das Weihnachtsfest in Einsamkeit verbringen. Bis sie merkt, dass sie nicht allein ist. (By Maria Resco)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Stockwerk Liebe“ ist Maria Resco eine wundervolle Geschichte gelungen, welche mich sehr begeistern konnte..
Der Schreibstil ist von Beginn an durchgehend sehr flüssig gehalten und man findet als Leser schnell in die Geschichte um Conny und Joe hinein.
Die beiden konnten mich auch als Protagonisten überzeugen.
Das Buch besticht mit vielen emotionalen und vor allem liebevollen Momenten.
Eine rundherum gelungene Mischung, die mir schöne Lesestunden bereiten konnte…

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen….

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R34N2IWAVTVUGZ/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B0776JYSL6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.