Böse und gut….

Hier meine Rezi zu „Sinister: Finsteres Begehren: von Mia Kingsley….

Zur Story:
Meine Freundinnen wollten herausfinden, wer den neuen Typen im abgelegenen Haus am Ende der Straße verführen kann. Ich habe nur mitgemacht, um den Schein zu wahren, aber seine dunkle Anziehungskraft hat mich überwältigt. Deswegen habe ich in seinem Garten herumgeschnüffelt.

Das war ein Fehler.
Ein großer Fehler.
Der beste Fehler, den ich jemals gemacht habe. (By Mia Kingsley)

Mein Fazit.
Mit „Sinister: Finsteres Begehren“ ist Mia Kingsley ein spannungsgeladenes und dunkles Buch gelungen, welches mich sehr begeistern konnte…
Der Schreibstil ist von Beginn an sehr flüssig gehalten, sodass ich schnell in die Geschichte hinein gefunden habe.
Es gibt weiterhin viele prickelnde Momente. Aber auch dunkle mit einem zur Geschichte passenden Coverbild.
Dark Romance vom feinsten, welches ich sehr gerne empfehle…

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen…

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R2U7N4NFTBCC7R/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B019YT56VA

Sinister: Finsteres Begehren von [Kingsley, Mia]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.