Böse, heiß und Suchtgefahr….

Hier meine Rezi zu „Crimson Hunger“ von Mia Kingsley….

Zur Story:
Das ist offiziell die schlimmste Woche meines Lebens!
Nachdem mein Freund mich abserviert hat, verliere ich meinen Job – was meinem Boss natürlich erst einfällt, als ich mit einem klapprigen Mietwagen bereits 400 Meilen bis zu einer Tagung gefahren bin, die gar nicht stattfindet. Zu allem Überfluss stiehlt mir auf dem Rückweg jemand das Auto.
Der einzige Lichtblick ist der Gentleman, der mir anbietet, mich zur Polizeistation zu fahren, weil die Polizei nicht auftaucht. Unter anderen Voraussetzungen wäre ich niemals darauf hereingefallen – auf diesen attraktiven Entführer, der mich nicht zur Polizeistation bringt, sondern in ein stillgelegtes Sanatorium.
Vermutlich sollte ich etwas sagen, um ihn aufzuhalten. Aber meine Lippen sind versiegelt.

Wie weit wird er gehen? (By Mia Kingsley)

Mein Fazit:
Mit „Crimson Hunger“ ist Mia Kingsley ein Dark Romance gelungen, welcher mich total begeistern konnte…
Der Schreibstil ist von Beginn an durchweg sehr flüssig zu lesen, sodass man schon nach kurzer Zeit in die Geschichte um Isaac und June eintaucht.
Die Geschichte wird aus beider Sicht der Protagonisten beschrieben. So bekommt man als Leser nochmal einen besseren Einblick in beide Protagonisten. June und Isaac konnten mich ebenfalls beide überzeugen….
Ebenfalls kommen die erotischen und teilweisen auch etwas härteren Momente nicht zu kurz (in diesem Fall erst das Vorwort lesen) ;)….

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen….:)

https://www.amazon.de/review/RD1Q3LGTRSCAL/ref=cm_cr_dp_title?ie=UTF8&ASIN=B075GTP934&channel=detail-glance&nodeID=530484031&store=digital-text

 

Crimson Hunger von [Kingsley, Mia]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.