Bitte mehr davon

Hier meine Rezi zu „Blut und Vergebung“ von M.C. Hell…..

Zur Story:
In einer bedeutungsschweren Nacht trafen Victoria und Seth zum ersten Mal aufeinander. Die Begegnung brachte seinem Volk Leid und den Tod. Seitdem sind ihre Schicksale eng miteinander verwoben. 70 Jahre später kreuzen sich ihre Wege erneut und Victoria muss einsehen, dass die Fäden der Bestimmung sich immer fester um sie zusammenziehen. Zwischen ihr und Seth besteht eine Verbindung, der sie nicht entfliehen kann. Eine Verbindung, auf die bei beiden Völkern die Todesstrafe steht. Victoria ist ein Vampir, Seth der Anführer der Werwölfe. (By M.C.Hell)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Blut und Vergebung“ ist M.C,Hell ein spannendes Buch rund um Vampire und Werwölfe gelungen, welche mich in seinen Bann ziehen sowie überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist für die Kürze des Buches sehr flüssig und fesselnd zu lesen, sodass ich schnell in die Geschichte um Seth und Victoria hinein gefunden habe.
Die beiden konnten mich ebenfalls als Protagonisten überzeugen.
Weiterhin besticht das Buch neben dem Coverbild auch noch mit viel Potential für weitere Teil. Ich hätte sehr gerne mehr davon.
Ein Buch, welches man definitiv gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Blut und Vergebung von [Hell, M.C.]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.