Berührende Geschichte

Hier meine Rezi zu „Wenn du meine Tränen siehst“ von Ruby M. Nicholson….

Zur Story:
Naomi Ward war immer aufgeschlossen und fröhlich. Sie liebte bunte Sachen, ihr kleines Paradies am See und sie liebte ihren besten Freund Adrian Thorne.
Bis zu dem Moment, in dem man ihr die Flügel brach und sie der Dunkelheit überließ.

Vier Jahre ist es her, dass Adrian Naomi ohne ein Wort verlassen hat.
Vier Jahre, in denen sie verzweifelt versucht hat, ihn zu vergessen.
Als Adrian bei einer Studentenparty plötzlich wieder vor ihr steht und sie um eine zweite Chance bittet, wird Naomi von ihren Erinnerungen überwältigt.
Sie liebt ihn immer noch, aber kann sie ihm verzeihen, was er ihr angetan hat?
Und vor allem – kann Adrian sich selbst verzeihen, wenn er die Wahrheit über Naomi erfährt? (By Ruby M. Nicholson)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Wenn du meine Tränen siehst“ ist Ruby M. Nicholson eine äußerst berührende sowie zu Herzen gehende Geschichte gelungen, welche ich nicht aus den Händen legen konnte.
Der Schreibstil ist durchgehend flüssig zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte hinein gefunden.
Naomi und Adrian sind als Protagonisten authentisch und liebevoll beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit einem passenden Coverbild. Aber auch mit vielen Emotionen, Tragik, einigen Tränen und Liebe.
Eine rundherum gelungene Geschichte, welche man unbedingt gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R1ZJQ2DMV42DI4/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B07L117LR4

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text und Nahaufnahme

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.