Absolut heiße Geschichte

Hier meine Rezi zu „Office Escort: Das Sekretärinnenspiel“ von Lilly Ann Parker…

Zur Story:
Die gutaussehende Sekretärin Joanna lässt sich von einem exklusiven Office-Escort anwerben, um ihre Fantasien auszuleben und den aktiven Part in erotischen Spielen zu übernehmen. Von nun an wird sie an erfolgreiche Businessmänner vermietet, die sich auf ein verführerisches Dominanzspiel einlassen wollen, und bringt sie an die Grenzen ihrer Lust. Eine schmale, exquisite Gradwanderung, die Joanna an den Rand ihrer eigenen Sinnlichkeit bringt – denn ihr Chef bezahlt sie auf Erfolgsbasis. (By Lilly Ann Parker)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Office Escort: Das Sekretärinnenspiel“ ist Lilly Ann Parker eine Geschichte gelungen, welche mich aufgrund seiner Erotik sowie dem Kopfkino überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist angenehm flüssig zu lesen und somit habe ich schnell in die Geschichte um Joanna hinein gefunden.
Joanna wat als Protagonistin ebenfalls authentisch sowie passend zum Buch beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch neben dem sexy Coverbild auch Verlangen, Dominanz, Leidenschaft und vielem mehr.
Eine Geschichte, welche man definitiv gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Office Escort: Das Sekretärinnenspiel von [Parker, Lilly An]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.