4 heiße Kurzgeschichten…

Hier meine Rezi zu „Dark Games“ von Ella Green….

Louanne ist leidenschaftliche Schachspielerin. Einmal in der Woche trifft sie sich mit Monsieur Garet, um mit ihm eine Partie zu spielen. Eines Abends wird sie von ihm zum Abendessen eingeladen und lernt den attraktiven Sebastien, den Enkel von Monsieur Garet kennen. Während einem Schachspiel macht der junge Franzose ihr ein unmoralisches Angebot, welches sie nicht ausschlagen möchte. Für eine Nacht soll sie ihm gehören. Die beiden erleben leidenschaftliche Stunden. Doch was ist nach dieser Nacht? Werden sie sich wieder treffen oder war es eine einmalige Sache?

ebenfalls in diesem eBook enthalten, sind diese erotischen Kurzgeschichten:

Douleur
Emmanuelle ist in ihrer langjährigen Beziehung mit Claude unglücklich und beschließt ihn zu verlassen. Einer der Hauptgründe ist, dass es der Beziehung allen voran an Zärtlichkeiten, Hingabe und Extase mangelt. Emmanuelle sehnt sich nach Sex und startet in ein aufregendes Leben als Single. Am Umzugstag begegnet sie ihrem Nachbarn Gérard Canet – groß, dunkelhaarig und wunderschöne grüne Augen. Gérard wirkt nicht nur dominant, sondern ist es auch. Schon am ersten Abend macht er der jungen Französin ein Angebot, welches sie neugierig macht. Doch wird sich Emmanuelle auf dieses Spiel einlassen und in eine andere Welt abtauchen?

La petite Passion – Gefährliche Küsse
Paris in der Nacht. Der exklusive Erotikclub La petite Passion öffnet seine Türen und verführt seine Gäste in einen Rausch der Ekstase. Sei dabei und erhasche auch du einen Blick, wenn sich die Türen zu den Räumen öffnen und lass dich verzaubern.

The Secret of Cherry
Die Liebe ist für Cherry nichts. Sie bevorzugt unkomplizierte One-Night-Stands und schleppt einen Kerl nach dem anderen ab. Manche Nächte sind mehr als heiß, doch dann gibt es auch welche, die man am liebsten ungeschehen machen möchte. Dass Cherry ihr Leben als Single so auskostet weiß niemand. Es sollen ihre Secrets of Cherry bleiben … Doch euch Leser, lässt sie an ein paar ihrer Abenteuern teilhaben.

Mein Fazit:
Mit „Dark Games“ sind Ella Green 4 heiße Kurzgeschichten gelungen, welche mich begeistern konnten…
Der Schreibstil ist von Beginn an bei allen Geschichten sehr flüssig und vor allem prickelnd beschrieben.
Weiterhin besticht das Buch mit vielen erotischen und Momenten der Lust sowie der Dominanz und Unterwerfung.
Außerdem ist das Coverbild passend zum Buch gewählt.
Ein Buch mit Kurzgeschichten, die sich lohnen zu lesen….(mit KU gelesen)

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen….:)

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R1P9KIBYJF2C72/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B079XVGVHB

Dark Games von [Green, Ella]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.