12 romantisch / gruselige Geschichten, die man gelesen haben sollte

Hier meine Rezi zu “Strange Club” von Alexandra Mazar …

Zur Story:
Wenn glühende Romanzen zum Horrortrip werden, hitzige Liebschaften blutig enden oder verzehrende Hingabe Monster erschafft, dann sind Schatten nicht mehr bloß Schatten. Zwielichtige Kreaturen aus der Unterwelt treiben dann ihr Unwesen mit unseren tief verwurzelten Sehnsüchten, lassen sie wachsen, locken uns damit ins Dunkel, nähren sich daran. Der Horror macht vor keinem Halt, auch nicht vor der Liebe. (By Alexandra Mazar)

Mein Fazit:
Mit “Strange Love (Strange Tales Club 5)” ist Alexandra Mazar und einigen Gastautoren spannende, romantische wie auch gruselige 12 Geschichten gelungen, die mich überzeugen konnten.
Der Schreibstil der einzelnen Geschichten ist sehr fesselnd wie auch gut flüssig und gruselig zu lesen, sodass ich mich gut in sie einfinden konnte.
Auch das Coverbild ist sehr passend zum Buch gehalten.
Wer gerne Bücher aus diesem Genre liest, sollte es sich definitiv nicht entgehen lassen. (mit KU gelesen)

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Strange Love (Strange Tales Club 5) von [Alexandra Mazar, Carola Leipert, Susanne Swazyena, Herbert Arp, Alexander Kühl, Michael  Barth, Ralf Kor, Sam Bennet, A.M. Arimont, Jean Rises]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.