Zoe und Björn

Hier meine Rezi zu „Föhrsuchung: Eine Inselromanze“ von Melana E. Fischer…

Zur Story:
Die junge Witwe Zoe möchte auf ihrer Heimatinsel Föhr neu anfangen. Mit Hilfe ihres Bruders Hendrik verwirklicht sie sich auf der Nordseeinsel ihren Traum von einer eigenen Kaffeerösterei.
Björn ist Schlagzeuger bei THE NORTHERN FOUR und hat schon länger ein Auge auf Zoe geworfen. Allerdings hat sie nicht nur gerade erst ihren Mann beerdigt, sie ist auch die kleine Schwester seines besten Freundes.
Werden die beiden zueinanderfinden, oder stellen sich am Ende Zoes Bruder und ihre Gewissensbisse gegen die heimliche Romanze? (By Melana E. Fischer)

Mein Fazit:
Mit „Föhrsuchung Eine Inselromanze“ ist Melana E. Fischer ein gefühlvoller und teilweise auch emotionaler Liebesroman gelungen, welcher mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist von Beginn an sehr fesselnd zu lesen, sodass ich keine Probleme hatte in die Geschichte hinein zu finden.
Zoe und Björn sind auch als Protagonisten authentisch sowie mit viel Liebe beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch neben dem Coverbild auch mit so manchem traurigem Moment. Aber auch mit viel Liebe und Hoffnung.
Eine Geschichte, welche man unbedingt gelesen haben sollte (mit KU gelesen).

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Föhrsuchung Eine Inselromanze (Föhr Reihe 8) von [Fischer, Melana E.]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.