Spannungsgeladener Liebesroman

Hier meine Rezi zu “Trusting Mr. Fateful: Vertraue niemals einem Bad Boy” von Vanity M. Grey …

Zur Story:
Tyler Bradford nimmt kein Blatt vor den Mund. Der Mann, den alle nur Bones nennen, sagt, was er denkt und ist gewohnt, zu bekommen, was er will. Gleich an ihrem ersten Arbeitstag gerät Hope mit ihm aneinander. Klar, sie wiegt ein paar Pfund zu viel, aber muss dieser arrogante Mistkerl ihr das gleich auf die Nase binden? Sie beschließt, Bones zu ignorieren, auch wenn er noch so heiß ist. Schließlich spielt der tätowierte Bad Boy mit der großen Klappe in einer komplett anderen Liga als sie selbst.

Was Hope vor ihren neuen Kollegen zu verbergen versucht: Ihr Vater sitzt wegen illegalen Glücksspiels und Wettbetrugs in Millionenhöhe im Knast. Das verwöhnte reiche Mädchen musste über Nacht erwachsen werden und schlägt sich mit Gelegenheitsjobs durch. Als Damian Hardcastle ihr in seinem Sicherheitsunternehmen eine Chance gibt, hofft sie auf einen Neuanfang. Doch die Geschäftspartner ihres Vaters sind schon auf der Suche nach ihr. Denn Hope hat etwas, das sie unbedingt in ihren Besitz bringen wollen.

Plötzlich schwebt sie in größter Gefahr und der Einzige, der ihr helfen kann, ist ausgerechnet Bones. Doch dieser Mann kennt sie besser, als sie ahnt und er wartet seit Jahren auf die Gelegenheit, sich an ihr zu rächen. Ahnungslos steigt sie in seinen Wagen und lässt sich von ihm fortbringen. An einen vermeintlich sicheren Ort… (By Vanity M. Grey)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit “Trusting Mr. Fateful: Vertraue niemals einem Bad Boy” ist Vanity M. Grey ein Liebesroman voller Spannungsmomente gelungen, welcher mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist herbei von Beginn an sehr flüssig wie auch fesselnd zu lesen, sodass ich mich gut in die Geschichte um Bones und Hope einfinden konnte.
Beide Protagonisten waren auf ihre Art und Weise authentisch und unterschiedlich beschrieben worden, ich konnte mich in ihre jeweiligen Handlungen gut hineinversetzen.
Zudem besticht das Buch mit prickelnden und leidenschaftlichen Momenten sowie einigen Geheimnissen.
Ob es für beide dennoch am Ende ein Happy End geben wird, lest am besten selbst.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Trusting Mr. Fateful: Vertraue niemals einem Bad Boy von [Vanity M.  Grey]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.