Spannungsgeladener Krimi

Hier meine Rezi zu „Vogels Melodie“ von Sternenthaler …

Zur Story:
James, ein Spekulant und Zocker an der Börse für eine Londoner Bank begibt sich im Jahre 1936 auf eine Reise nach Paris, um die dortigen Museen zu besuchen. In einem Café am Montmartre lernt er die schöne Eva-Fee kennen und gerät unter Mordverdacht. James wird mit den Abgründen menschlichen Handelns konfrontiert. Habgier – Eifersucht- Mord. Die Handlung spielt in London, Paris – Montmartre – Moulin Rouge, Auvers-sur-Oise. Es geht um Rohdiamanten. (By Sternenthaler)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem Autor recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Vogels Melodie“ ist Sternenthaler ein spannungsgeladener und abwechslungsreicher Krimiroman gelungen, der mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist hierbei angenehm flüssig und auch spannend zu lesen, sodass ich mich gut in die Geschichte um den Protagonisten James und Eva-Fee einfinden konnte.
Das Buch spielt in verschiedenen Städten wie London und Paris und auch der Spannungsbogen wurde hier bis zum Schluss aufrecht gehalten.
Ob James wirklich der Mörder ist, lest am besten selbst.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.