Sinnlichkeit trifft auf Tiefgründigkeit

Hier meine Rezi zu „Africa: Roman“ von Kadee Mazoni….

Zur Story:
Cate und die viel jüngere Afrodeutsche Melissa begeben sich auf einen Roadtrip nach Afrika. Sie wollen einem vorhersehbaren Leben entkommen und suchen nach Erkenntnis für ein segensreiches Dasein. Ihr Ziel: Melissa’s 127-jähriger Onkel in Afrika. Die Frauen verkaufen all ihr Hab und Gut und fahren mit einem alten Benz-Bus davon. An eine Rückkehr ist nicht gedacht. Aus der anfänglichen Utopie wird Realität – sie erreichen Afrika. Auf ihrer Reise lernen sie bemerkenswerte und ungewöhnliche Menschen kennen, begegnen Dramen und Schicksalen und sind verstrickt in Abenteuer.
Werden sie den Onkel finden? Welche Lebenserkenntnis wird er ihnen verraten können? (By Kadee Mazoni)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem Autor recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Africa: Road-Trip-Liebes-Roman“ ist Kadee Mazoni ein tiefgründiger Roman gelungen, welcher mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist angenehm flüssig zu lesen, sodass ich nach kurzer Zeit gut in die Geschichte um Cate und Melissa hinein gefunden habe.
Die beiden waren außerdem als Protagonisten authentisch beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch neben dem passenden Coverbild auch mit Sinnlichkeit, vielen unterschiedlichen Schicksalen sowie Liebe und Freiheit.
Eine Geschichte, die abwechlungsreich ist und man gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.