Poppy und Ethan

Hier meine Rezi zu „Poppy Field – Just look, don´t touch“ von June Reeler…..

Zur Story:
Jeden Abend tanzt Poppy für ihn, in einem Club in L.A. Sie reden kaum miteinander, dennoch verbindet beide große Vertrautheit. Eines Tages bittet Ethan Poppy, ihn auf eine Reise zu begleiten. Im Auftrag der mexikanischen Mafia soll Ethan den Diebstahl eines Edelsteins begehen. Und Poppy ist zur Tarnung mit dabei.

Obwohl beim Strippen im Club Anfassen strengstens verboten ist – auf Ethans Yacht im türkisfarbenen Meer unter der heißen Sonne Mexikos kommen die beiden sich unweigerlich näher.
Ethans düstere Erscheinung übt große Anziehung auf Poppy aus. Auch wenn sie sich bei ihm in Sicherheit glaubt, kann sie ihm wirklich vertrauen? Er scheint gefährlicher für sie zu sein, als Poppy zunächst angenommen hatte. Und offenbar treibt er ein falsches Spiel mit ihr …(By June Reeler)

Mein Fazit:
Mit „Poppy Field: Just look, don’t touch“ schafft June Reeler eine Geschichte, die so ganz anders ist, mich aber begeistern konnte…
Der Schreibstil ist von Beginn an sehr fesselnd und flüssig gehalten, sodass ich schnell in die Geschichte um Poppy und Ethan hinein gefunden habe.
Auch hält die Autorin den Spannungsbogen durchgehend sehr weit oben. Man erfährt als Leser erst nach und nach viele Geheimnisse, die die beiden umgeben.
Ethan und Poppy konnten mich auch als Protagonisten überzeugen.
Das Buch besticht weiterhin mit prickelnden und erotischen Momenten…

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen (mit KU gelesen)….

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/RE5V3Q5MO0LWV/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B076GMVPSF

Poppy Field: Just look, don't touch! von [Reeler, June]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.