Manchmal muss man um die Liebe kämpfen….

Hier meine Rezi zu „Ein Boss zum Verlieben“ von Laura Albers….

Zur Story:
Nach Frankreich der Liebe wegen! Schön wär’s, denkt Sophie. Ihre Motivation ist das genaue Gegenteil: Sie will weg von ihren Erinnerungen an eine gescheiterte Liebe, hin zur aufregenden Arbeit in den Galeries Jouvet in Metz. Nicht ganz unerwartet trifft sie in der französischen Metropole auf jemanden, den sie von früher kennt, nämlich ihren neuen Chef Yannis. Mit seinem Charme bezaubert er Sophie, doch kann sie ihm vertrauen? Und viel wichtiger: Ist er der Richtige?
Wen wird Sophie am Ende küssen, und schmecken Küsse auf Französisch wirklich so gut, wie ihr Ruf es vermuten lässt? (By Laura Albers)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Wanderbuchexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Ein Boss zum Verlieben“ ist Laura Albers ein Buch gelungen, welches mich bedingt durch seine Liebe begeistern konnte.
Der Schreibstil ist von Beginn an sehr leicht und flüssig zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte um Sophie und Yannis hinein gefunden.
Sophie und Yannis konnten mich ebenso wie das wundervolle und zum Buch passende Coverbild überzeugen.
Weiterhin besticht das Buch mit romantischen und liebevollen Momenten.
Eine Geschichte zum Abtauchen und Genießen.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R5D8P2O9XGE4X/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B072XX33LJ

Ein Boss zum Verlieben (Liebe, Chick-Lit, Frauenroman) von [Albers, Laura]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.