Kopfkino pur

Hier meine Rezi zu „Meine Regeln, Deine Lust“ von Alisa Binoa…..

Zur Story:
Korsett, Tisch, Kerze. So lautet Thomas‘ Vorgabe für eine erotische Reizwortgeschichte, die Alisa schreiben soll. Sie hat nur vierundzwanzig Stunden Zeit. Da Thomas sich Belohnungen und Bestrafungen für das erotische Spiel mit Alisa ausdenkt, entwirft diese eine Geschichte, die mit ähnlichen Regeln spielt: Viktor verwöhnt seine Partnerin auf schmerzvoll-lustvolle Weise. Er schnürt sie in ein Korsett, das ihr die Atmung einschränkt und sie dadurch in lustvolle Euphorie versetzt. Zugleich fordert er ihr viel Selbstdisziplin ab, um seine Regeln zu befolgen. Viktor testet ihre Grenzen aus, ohne diese zu überschreiten. (By Alisa Binoa)

Mein Fazit:
Mit „Meine Regeln, Deine Lust“ ist Alisa Binoa eine erotische Kurzgeschichte für Frauen gelungen, welche mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist angenehm flüssig und fesselnd zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte hinein gefunden.
Das Buch mit Fantasie, Sinnlichkeit, knisternder Erotik, intensiven wie auch gut umgesetzten BDSM Momenten.
Kopfkino läuft auf jeden Fall auf Hochtouren. Auch das Coverbild ist passend zum Buch gewählt worden.
Wer gerne Bücher aus diesem Genre liest, für den ist das auf jeden Fall must read. (mit KU gelesen)

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Meine Regeln, Deine Lust: Erotische Kurzgeschichte für Frauen von [Binoa, Alisa]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.