Joanne und Holdon

Hier meine Rezi zu „Wicked Lady Killer“ von Holly Clarkson….

Zur Story:
Als Joanne Farnham den Auftrag erhält, ein Marketingkonzept für das Lady’s Paradise zu entwerfen, blickt sie dem Job mit gemischten Gefühlen entgegen. Um eine Kampagne auf die Beine zu stellen, muss sie sich den Club für einsame Frauen genauer ansehen, dabei will sie eigentlich gar nicht wissen, was sie in diesen sündigen Mauern alles erwartet. Aber sie kann dem verlockenden Angebot einfach nicht widerstehen. Würde nicht ausgerechnet Holden Barkley, der größte Mistkerl ihrer Schulzeit, diesen Club leiten. Mit ihm soll sie wochenlang eng zusammenarbeiten? Unmöglich. Aber sie hat die Rechnung ohne Holden und seine Crew aus sexy Kerlen gemacht, die nur eines im Sinn haben: Dem schüchternen Mauerblümchen die Vorzüge des Lady’s Paradise schmackhaft zu machen …(By Holly Clarkson)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Wicked Lady Killer“ ist Holly Clarkson ein prickelnder und spannender 3. Teil gelungen, welchen ich nicht aus den Händen legen konnte.
Der Schreibstil ist von Beginn an sehr flüssig zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte hinein gefunden.
Joanne und Holdon sind außerdem als Protagonisten authentisch und passend zum Buch gewählt.
Weiterhin besticht das Buch mit knisternder Erotik und vielleicht auch Liebe ?
Werden Joanne und Holdon zusammenfinden ? Lest selbst.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Wicked Lady Killer von [Clarkson, Holly]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.