Eine wundervolle Geschichte….

Hier meine Rezi zu „So weit dein Herz mich trägt“ von Steffi Hege….

Zur Story:
Gerald hat vor Jahren nach dem Tod seiner kleinen Schwester jegliche Lebensfreude verloren. Von Schuldgefühlen zerfressen hat er kaum noch Kontakt zu seiner Familie und Freunden. Stattdessen lebt er nun als Mitglied einer Holzfällercrew in den abgeschiedenen Weiten Alaskas. Als er einen schweren Unfall bei der Arbeit hat und im Örtchen Chickaloon festsitzt, steht auf einmal Julie vor ihm. Julie, die in ihm Gefühle weckt, die er begraben geglaubt hat. Die beiden kommen sich bald näher, aber Geralds Vergangenheit holt sie unerbittlich ein… (By Steffi Hege)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei Netgalley recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „So weit dein Herz mich trägt“ ist Steffi Hege ist wunderschönes Buch gelungen, welches mich begeistern konnte…
Der Schreibstil ist durchgehend leicht und flüssig zu lesen, sodass man als Leser schon nach kurzer Zeit in die Geschichte um Gerald und Julie hineinfindet….
Die beiden konnten mich ebenfalls als Protagonisten überzeugen.
In dem Buch kommen die Emotionen nicht zu kurz, sodass auch mal ein paar Tränchen fließen ….

Ich gebe dem Buch 4 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen….

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/RDX4J074B624Q/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B076PK16N3

So weit dein Herz mich trägt: Roman von [Hege, Steffi]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.