Eine tolle Geschichte

Hier meine Rezi zu “Sie ist Himmelsbotin und Höllenweib” von Rena K. Wendell …

Mein Fazit:
Jeans, Lederjacke, Turnschuhe und Cowboystiefel – Marie, 44 Jahre alt, lesbisch, mag es auch kleidungsmäßig locker-lässig. Als sie an einem Vormittag mit dem Fahrrad in ihre Schwabinger Kriminalbuchhandlung fährt, sollte sich ihr Leben radikal ändern: Eine unbedacht aufgerissene Taxitür holt sie vom Fahrrad. Die Unfallverursacherin ist Sonja, eine Frau aus einer ganz anderen Liga. Die beiden verlieben sich und Marie beginnt einen Cinderella-Traum zu leben. Sonja ist das Beste, was Marie je passiert ist – eine Himmelsbotin. Aber das Leben an der Seite eines VIP hat seine Tücken; Fettnäpfchen lauern überall. Nicht nur deshalb ist ihr Sonja bisweilen Höllenweib. Auch, weil sie ihr gnadenlos den Spiegel vorhält. Maries alte Spielchen funktionieren nicht mehr … (By Rena K. Wendell)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit “Sie ist Himmelsbotin und Höllenweib” ist Rena K. Wendell eine unterhaltsame Geschichte gelungen, welche mich überzeugen konnte und die ich fast in einem Rutsch gelesen habe.
Der Schreibstil ist dabei locker leicht und angenehm flüssig zu lesen, sodass man als Leser quasi durch die Seiten geflogen ist.
Auch Marie und Sonja fand ich als Protagonisten authentisch und konnte mich gut in beide hineinversetzen.
Ebenso ist das Coverbild sehr passend zum Buch. Dieses besticht ebenfalls mit Charme, ein wenig Humor und Liebe.

Eine Geschichte, die man auf jeden Fall gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Sie ist Himmelsbotin und Höllenweib von [Rena K. Wendell]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.