Eine tolle Fortsetzung, welche es sich lohnt zu lesen

Hier meine Rezi zu „Sprouts: Blauer Sternenschimmer“ von Bianka Mertes…

Zur Story:
Die Ferien sind zu Ende, für Skye beginnt eine harte Zeit. In ihrer Trauer um Dean fällt es ihr schwer, Kontakte in der neuen Schule zu knüpfen. In Lesli und Mary findet sie Freundinnen, die sie für eine kurze Zeit aus den Tiefen der Traurigkeit herausholen können. Skyes Hoffnung, Dean lebend aufzufinden, schwindet täglich, obwohl Deans Mutter fest daran glaubt, ein Zeichen von ihm zu erhalten, sollte er noch auf der Erde sein. Erst als Luca in Skyes Heft alte Schriftzeichen entdeckt, die sie während des Unterrichts aus Langeweile ungeahnt gezeichnet hat, und er ihr erklärt, dass sie von seinem Planeten stammen, keimt langsam wieder Hoffnung in ihnen auf. Ist es ein Zeichen von Dean? Lebt er noch oder doch nur Zufall? (By Bianka Mertes)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Sprouts: Blauer Sternenschimmer“ ist Bianka Mertes eine Fortsetzung gelungen, welche es sich definitiv gelohnt hat zu lesen, und mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist hier flüssig zu lesen, wie auch schon im ersten Teil, sodass ich ohne Probleme wieder in die Geschichte hinein gefunden habe.
Auch die Protagonisten waren wieder überzeugend sowie authentisch beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit Emotionen, Liebe und einigem mehr.

Von mir gibt es daher 5 Sterne und ich wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Sprouts: Blauer Sternenschimmer von [Mertes, Bianka]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.