Eine spannungs- wie auch emotionsgeladene Geschichte

Hier meine Rezi zu „Ravenhurst“ von Sandra Bäumler ….

Zur Story:
Nach dem Freitod ihres Vaters, der die Last seiner hohen Spielschulden nicht mehr ertragen konnte, steht Lady Eleonore Warrington mittellos auf der Straße. Dorian Graves, der ihr unbekannte neue Besitzer ihres Londoner Stadthauses, lässt Eleonore über einen Anwalt ein Angebot unterbreiten, das sie kaum ablehnen kann. Wenn sie ihn ehelicht, darf sie das Haus behalten. Sie willigt ein. (By Sandra Bäumler)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem zuständigen Verlag recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Ravenhurst“ ist Sandra Bäumler eine spannungs- wie auch emotionsgeladene Geschichte gelungen, die mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist hierbei von Beginn an sehr fesselnd zu lesen, sodass ich mich gut in die Geschichte einfinden konnte.
Weiterhin besticht das Buch mit authentischen Protagonisten, bei denen ich ihre Handlungen gut nachvollziehen konnte.
Ebenso ist das Coverbild ein echtes Highlight geworden und sehr passend zum Buch.
Mir persönlich hätte es an einigen Stellen noch gruseliger sein können, aber alles in allem eine sehr gute Geschichte, die ich empfehle zu lesen.

Ich gebe dem daher sehr gerne 4 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Ravenhurst: Gothic Novel von [Sandra Bäumler]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.