Eine schöne Geschichte sehr passend zum Sommer

Hier meine Rezi zu „Urlaub für Quereinsteiger“ von Maria Resco…

Zur Story:
Katrin ist stinksauer, als sie dahinterkommt, dass Pauls versprochene Reise durch Italien eine Finte ist. Entschieden macht sie sich allein auf den Weg. In Verona trifft sie auf einen jungen Musiker, der Geld für ein Ticket nach Rom sammelt. Sie zeigt sich spendabel, merkt aber schnell, dass es ein Fehler war. Der Weltenbummler heftet sich an ihre Fersen und nutzt ihr weiches Herz aus. Alle Versuche, ihn loszuwerden, scheitern, ihr bleibt nur die Flucht. Als sie schließlich im Flieger nach Catania sitzt, atmet sie auf. Sie hat die Klette abgehängt. Glaubt sie. (By Maria Resco)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Urlaub für Quereinsteiger“ ist Maria Resco eine schöne Geschichte gelungen, welche sehr passend zum Sommer ist und mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist von Beginn an flüssig zu lesen, sodass ich ohne Probleme in die Geschichte um Katrin hinein gefunden habe.
Katrin und auch der Musiker konnten mich als Protagonisten überzeugen.
Weiterhin besticht das Buch neben dem passenden Coverbild auch mit spritzigen Dialogen, Emotionen und vielem mehr.
Eine Geschichte, welche man definitiv gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.