Eine neue Facette der Autorin

Hier meine Rezi zu „Beast. Liebe mich, nicht“ von Daniela Felbermayr….

Zur Story:
Grey Kennedy hat die Schnauze von Männern gestrichen voll. Nach einer ziemlich hässlichen Trennung und mehreren Onlinebekanntschaften, die sie sich eigentlich hätte schenken können, ist sie nicht sehr motiviert, so schnell wieder einen Mann in ihr Leben zu lassen. Bis sie dem Milliardär Richard Stark förmlich in die Arme läuft. Richard ist Alles, was eine Frau sich nur erträumen kann: gutaussehend, sexy, gebildet und obendrein steinreich. Und wie es scheint, hat er ernsthaftes Interesse an Grey, die ihr Glück kaum fassen kann.

Doch Grey ahnt nichts von der dunklen Seite Richards. Einer Seite, die Grenzen überschreitet und für die eigenen Gesetze und Regeln gelten. Und ehe sie sichs versieht, ist sie Richard mit Haut und Haar ausgeliefert. Und der anderen, brandgefährlichen Seite, die sich in ihm versteckt. (By Daniela Felbermayr)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „BEAST. Liebe mich. nicht.“ ist Daniela Felbermayr ein polarisierendes Buch mit einer ganz neuen Facette an ihr gelungen, welches mich mit jeder gelesenen Seite mehr und mehr in seinen Bann ziehen sowie überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist von Beginn an sehr fesselnd zu lesen, sodass ich dieses bis zum Schluss nicht mehr aus den Händen legen konnte.
Grey und Richard waren außerdem als Protagonisten sehr passend zum Buch beschrieben worden.
Das Buch ist definitiv eine etwas „andere“ Millionärsgeschichte, als die man von der Autorin gewohnt ist. Mehr Spannung, mehr Dunkelheit, mehr von allem.
Ein Buch mit einem Thema, welches von der Autorin sehr gut umgesetzt worden ist.
Eine Geschichte, welche für mich persönlich außerdem ein echtes Highlight ist.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch viel Spaß beim Lesen.

BEAST. Liebe mich. nicht. von [Daniela Felbermayr]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.