Eine Liebesgeschichte mit viel Sinnlichkeit

Hier meine Rezi zu „Wenn es denn Liebe ist“ von Lea Petersen…..

Zur Story:
Erfülltes Berufsleben und ein Konkurrent, der mich stets auf die Palme bringt – das ist mein Leben. Wunschlos glücklich- könnte man sagen
Doch dann muss ich ausgerechnet mit Mr. Womanizer hoch drei Weihnachten und Silvester in einer eingeschneiten Berghütte verbringen.
Hölle auf Erden- müsste man meinen
Weit gefehlt- sage ich!

Schneller als uns lieb ist, sind die unverhofften Ferien vorbei. Ein Unfall und eine verhasste Zeitungskampagne entpuppen sich wahrlich zu einem Inferno und katapultieren uns aus dem Orbit.
Das vermeintliche Glück…längst vorbei und nichts als Verzweiflung am Horizont.
Wie konnte ich mich nur so täuschen lassen? (By Lea Petersen)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem Verlag recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Wenn es denn Liebe ist“ ist Lea Petersen eine Liebesgeschichte gelungen, welche mich bedingt durch seine Sinnlichkeit überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist durchgehend sehr flüssig zu lesen, sodass ich schnell in die Geschichte hinein gefunden habe.
Die beiden Protagonisten sind ebenso authentisch wie überzeugend beschrieben worden. Ebenso besticht das Buch und auch das Cover mit Sexyness und Emotionen.
Eine Geschichte, die mir persönlich sehr schöne Lesestunden bereiten konnte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Wenn es denn Liebe ist von [Petersen, Lea]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.