Eine großartige Geschichte

Hier meine Rezi zu „Broken Strings: Abi und Liam“ von Katrin Frank….

Zur Story:
Abigail träumt davon, wie ihre Schwester Ava auf den großen Musicalbühnen des Broadways zu stehen. Sie hat die besten Voraussetzungen dafür, denn ihre Stimme ist einzigartig. Aber leider hat sie furchtbares Lampenfieber und bringt vor anderen keinen Ton heraus. Deshalb vergeigt sie auch das Vorsingen an der New Yorker Musicalakademie. Doch zum Glück hat Abi einen Plan B: Sie beginnt eine Ausbildung zum Make-up Artist und bekommt so die Möglichkeit, hinter den Kulissen zu arbeiten. Dabei lernt sie Liam kennen, den Stardarsteller ihrer aktuellen Produktion. Die beiden kommen sich näher, doch Abi hält ihn auf Abstand. Sie hat Angst, er könnte von ihrem Geheimnis erfahren. Denn es gibt einen Grund, warum sie immer wieder versagt …(By Katrin Frank)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem Forever Verlag sowie Netgalley recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Broken Strings: Abi & Liam“ ist Katrin Frank eine besondere Geschichte gelungen, welche mich bedingt durch seine Emotionen und die Gefühle überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist von Beginn an sehr flüssig zu lesen, sodass ich schnell in die Geschichte um Abi und Liam hinein gefunden habe.
Die beiden waren mir außerdem als Protagonisten symptomatisch, authentisch und schon nach kurzer Zeit ans Hrz gewachsen.
Weiterhin besticht das Buch mit einem wundervollem Coverbild. Aber auch mit Geheimnisse, emotionalen und prickelnden Momenten.
Ein Buch, welches abwechslungsreich, hoffnungsvoll und welches man auf jeden Fall gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Broken Strings: Abi & Liam von [Frank, Katrin]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.