Eine Geschichte, die unter die Haut geht

Hier meine Rezi zu „Beloved Butterfly“ von Franziska Göbke….

Zur Story:
Lilly – Ich wurde gebrochen – sagen sie! Ich habe die Hölle durchquert – sagen sie! Fakt ist… Ich kann mich nicht erinnern. Damon – Ich muss sie beschützen – nicht mich in sie verlieben! Ich weiss, sie wollen sie zurück – und meine Lüge könnte ihr das Leben kosten.Familie bedeutet, für einander da zu sein.Familie bedeutet Liebe und Vertrauen. Hast du dich gefragt, was passiert, wenn diese Bedingungslosigkeit sich in Hass verwandelt? Ohne Erinnerung kannst du deinen Feind nicht erkennen. Ohne Erinnerung ist es schwer, der Lüge nicht zu erliegen. Ohne Erinnerung ist es unmöglich, am Leben zu bleiben.- Die Wahrheit ist nur einen Flügelschlag entfernt. (By Franziska Göbke)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Beloved Butterfly“ ist Franziska Göbke eine Geschichte gelungen, die unter die Haut geht und dich nicht mehr loslassen wird.
Der Schreibstil ist von Beginn an sehr fesselnd zu lesen. Außerdem wird aus der Sicht beider Protagonisten die Geschichte beschrieben, sodass man sich als Leser somit besser in beide hineinversetzen kann.
Damon und Lily sind außerdem als Protagonisten authentisch beschrieben worden.
Mein Hinweis an euch: Unbedingt die Triggerwarnung beachten.
Denn die Geschichte besticht nicht nur mit Emotionen, sondern auch mit schonungslos schockierenden und aufwühlenden Momenten.
Eine Geschichte, die ans Herz geht und man trotzdem immer weiter lesen möchte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne. Denn mich konnte die Autorin mit dem Buch überzeugen.

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.