Ein super schöner Liebesroman mit Tiefgang

Hier meine Rezi zu „Ein kleines Stück Unendlichkeit“ von Maja Lorim….

Zur Story:
Als Lou auf dem Markt in Avignon Manu trifft, wird ihr schnell klar, unterschiedlicher könnten sie nicht sein. Während Manu in den Tag hinein lebt, hat Lou ihre Zukunft durchgeplant. Ihr Studium ist beendet und im Herbst wird sie ihren Traumjob beginnen. Der Sommer in Avignon ist nur eine Zwischenstation für sie und Manu eine nette Ablenkung von den Schatten ihrer Vergangenheit. So ist wenigstens ihr Plan.

Manu ist von Lou fasziniert. Sie spricht eine Seite in ihm an, die er schon lange nicht mehr gespürt hat. Die Geschichte seiner Familie lastet schwer auf ihm, doch mit Lou kann er loslassen und sich erstmals wieder eine Zukunft vorstellen. Um Zeit mit ihr zu verbringen ist er bereit, alles zu vergessen und ihre Bedingungen zu akzeptieren. (By Maja Lorim)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Ein kleines Stück Unendlichkeit“ ist Maja Lorim eine super schöne Liebesgeschichte mit Tiefgang gelungen, welche in der Kulisse Frankreichs spielt und mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist hierbei sehr leicht und vor allem flüssig zu lesen, sodass ich schnell in die Geschichte um Lou und Manu hinein gefunden habe.
Die beiden waren außerdem als Protagonisten sehr authentisch beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit einem wunderschönem Coverbild, vielen Emotionen, Liebe und einigem mehr.
Auf jeden Fall kein „gewöhnlicher“ Liebesroman, einer mit Tiefe und Hintergrund, welchen man definitiv gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Ein kleines Stück Unendlichkeit von [Lorim , Maja]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.