Ein sehr gelungenes und vor allem spannendes Buch

Hier meine Rezi zu „Pfad des Schicksals: Wille des Orakels“ von Brienne Brahm…..

Zur Story:
Als Iray erfährt, dass das Orakel für ihn vorsieht, seine Heimat zu verlassen, gerät seine für ihn perfekte Welt ins Wanken. Die Weissagung verrät ihm weder, wohin sein Weg führt, noch was genau seine Aufgabe ist. Dennoch macht er sich mit seiner gefiederten Gefährtin Vorona auf, das erste Portal in die Wüstenlande zu durchqueren. Auf seinem Weg begegnet er auf den unerschrockenen Saphir der Wüste, dessen Geheimnis ihm beim Kampf gegen dunkle Mächte unentbehrlich ist. Er gerät in einen urplötzlichen Sturm, der ihn und seine Weggefährten beinahe in die Knie zwingt.(By Brienne Brahm)…

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das bereitgestellte Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit Pfad des Schicksals: Der Wille des Orakels schafft Brienne Brahm ein fesselndes und wahnsinnig spannendes Buch, welches mich total begeistern konnte….
Der Schreibstil ist von Beginn an durchweg sehr flüssig und damit leicht zu lesen. Auch hält die Autorin den Spannungsbogen bis zum Ende gut aufrecht, sodass man als Leser einfach immer nur im Buch gebannt lesen kann….
Auch Iray und Vorona als Protagonisten mehr als überzeugen.
Ebenfalls ist das Coverbild sehr schön gewworden. Mystisch und trotzdem verrät es nicht zu viel….

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen…..

Pfad des Schicksals: Wille des Orakels I von [Brahm, Brienne]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.