Ein authentischer BDSM Roman – direkt aus dem wahren Leben

Hier meine Rezi zu „Die Augen des Beschenkten“ von Eva D. Black….

Zur Story:
David und Lea sind seit 15 Jahren ein Paar mit einem (fast) normalen Leben – zwei Kinder, Haushalt und Beruf. Und doch ist ihre Beziehung alles andere als gewöhnlich.
Die tiefe Liebe, die sie verbindet, und die gemeinsame Leidenschaft zur härteren Spielart lassen die beiden viele sinnliche und lustvolle Stunden erleben. Die Regeln ihres Alltags sind klar definiert und geprägt von Dominanz und Unterwerfung, Gehorsam und Disziplin.
Doch was passiert, wenn sie diese Regeln bricht?
Wenn sie absichtlich dagegen verstößt oder der Alltag ein Einhalten unmöglich macht? (By Eva D. Black)

Mein Fazit:
Mit „Die Augen des Beschenkten“ ist Eva D. Black ein BDSM Roman gelungen, welcher direkt aus dem wahren Leben gegriffen ist und mich sehr begeistern konnte.
Der Schreibstil ist durchgehend leicht und flüssig zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte um David und Lea hinein gefunden.
Lea und David konnten mich auch als Protagonisten überzeugen.
Weiterhin besticht das Buch mit einem harmonischen und passenden Coverbild.
Aber auch mit sehr prickelnden Momenten und authentisch beschriebenen BDSM Sessions.
Für BDSM Liebhaber und alle die es noch werden wollen ein Lesemuss. (mit KU gelesen)

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R3DB58KSO411BL/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=1983245224

Die Augen des Beschenkten von [Black, Eva D.]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.