Ein abwechslungsreicher Liebesroman

Hier meine Rezi zu „Love is Blind“ von Zoe Dubois…..

Zur Story:
Amber und Damian. Zwei völlig Fremde, deren Wege sich unverhofft auf einem Flughafen kreuzen.

Die flippige, angehende Sängerin ist so ganz anders als der CEO eines Start-Ups, der mit beiden Beinen fest im Leben steht. Und dennoch, oder vielleicht gerade deshalb, verstehen sie sich so gut, dass aus zwei Fremden Freunde werden.

Doch das Schicksal meint es nicht gut mit ihnen. Obwohl sie in derselben Stadt wohnen, nimmt das Leben seinen Lauf und die beiden verpassen immer wieder ihre Chance.

Von Freundschaft und falscher Liebe. Enttäuschung und Zuversicht. Und einem Todesfall. (By Zoe Dubois)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Love is Blind“ ist Zoe Dubois ein abwechlungsreicher und zudem unvorhergesehener Liebesroman zweier völlig unterschiedlicher Protagonisten gelungen, welcher mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist hierbei sehr flüssig zu lesen und wird aus beider Sicht der Protagonisten erzählt.
Amber und Damian konnten mich ebenso als Protagonisten überzeugen. Sie waren authentisch beschrieben und deren Handlungen nachvollziehbar.
Weiterhin besticht das Buch mit jeder Menge Emotionen, Liebe, Drama sowie einem Todesfall.
Ein Buch, welches man definitiv gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Love is Blind: Liebesroman von [Zoe Dubois]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.