Wenn zwei verschiedene Welten aufeinander prallen….

Hier meine Rezi zu „Just one dance“ von Iris Fox….

Zur Story:
Lea und Aidan könnten unterschiedlicher nicht sein. Lea pendelt zwischen dem Ballettunterricht, dem Aushilfsjob und dem alkoholabhängigen Vater in ihrer kleinen Wohnung. Aidan fährt seinen Ford Granada von Party zu Party und seine ärgste Sorge ist eigentlich nur, wie er die nächste Bettgeschichte klar machen kann. Lea ist eine Außenseiterin, die heimlich für Aidan, den Player und Bad Boy schlechthin, schwärmt. Und doch scheint das Schicksal einen anderen Plan für sie zu haben. Denn nachdem er ihr eines Abends in einer gefährlichen Situation ungeahnt zur Hilfe eilt, ist nichts mehr wie vorher. Die Funken sprühen gewaltig. Aber hat ihre zarte Liebe überhaupt eine Chance? (By Iris Fox)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei Netgalley recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Just one dance – Lea und Aidan“ ist Iris Fox eine wundervolle Geschichte gelungen, welche mich total begeistern konnte….
Der Schreibstil ist durchgehend sehr flüssig gehalten, sodass man schon nach kurzer Zeit in die Geschichte um Lea und Aidan hineinfindet…
Die beiden konnten mich auch als Protagonisten überzeugen. Denn obwohl sie so unterschiedlich sind, so authentisch wurden sie auch dargestellt.
Ebenfalls besticht das Buch mit vielen emotionalen, liebevollen und auch prickelnden Momenten….

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen….

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R3R33KOMMC1Q90/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B077HV8MHD

Just one dance - Lea & Aidan: Roman (Just-Love 1) von [Fox, Iris]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.