Überraschend und authentisch

Hier meine Rezi zu „Das Leid der anderen“ von Thomas Fleck…. Klappentext: John Smith muss nach einem Verkehrsunfall den Preis für seine egoistische Lebenseinstellung zahlen. Seitdem lastet ein Fluch auf ihm, welcher ihm das Leid seiner Mitmenschen vor Augen führt und ihn sämtliche Emotionen durchleben lässt. Johns Leben steht dadurch auf dem Kopf, zusätzlich tritt[…]

Es war nicht so ganz meins

Hier meine Rezi zu“Perversico“ von Denny van Heynen…. Zur Story:Im hohen Alter blickt Richie auf ein bewegtes Leben zurück: aufgewachsen in den Siebzigern, in denen der Sexualkundeunterricht gerade erst unter protestierenden Eltern eingeführt wird, kommt er früh mit dem sensiblen Thema in Berührung. Mit seiner Jugendliebe macht er schließlich allererste intime Erfahrungen, doch irgendwann möchte[…]